Projekte

Wohnsiedlung Kronenwiese, Zürich Wettbewerb 2. Preis

3_51
4_39
12_45
1_57
2_69
6_42
14_10
15_11
16_10
PROJEKTE INFO
Wohnsiedlung Kronenwiese, Zürich Wettbewerb 2. Preis

Wettbewerb im offenen Verfahren
2011, 2. Preis

Bauherrschaft
Stadt Zürich

Landschaftsarchitektur
Balliana Schubert Landschaftsarchitekten

Visualisierung
Nightnurse Images GmbH, Zürich

Eine präzise städtebauliche Setzung des langen geschlossenen Baukörpers entlang der Kornhaus- und der Nordstrasse, in Gestalt eines spitzen Winkels, hebt zwei Qualitäten der Wohnlage hervor: Die Stadt und der Park. Das Volumen reagiert auf die vielschichtigen Gegebenheiten des Ortes und trägt den unterschiedlichen Bedürfnissen und Nutzungsansprüchen der Bewohner/innen Rechnung. Durch die klare Randbebauung werden die Strassenräume präzisiert und es entsteht ein grosszügiger geschützter Aussenraum. Die urbane Form zeichnet sich durch eine ausgeprägte Linearität zur Strassenseite aus. Die plastisch ausgebildete Fassade zum Hof steht im Dialog mit der organischen, verspielten Atmosphäre im Innenraum der Überbauung. Die Kita und der Kindergarten liegen im Herzen des Projekts und profitieren von der Topographie. Sie konstruieren verschiedenartige Aussenräume mit unterschiedlichen Eigenschaften und Atmosphären. Die Stirnseite zur Schindler-, Nord- und Kornhausstrasse, reagiert durch ihre Geometrie auf die gegenüberliegenden Gebäude. Dadurch entsteht ein kleiner urbaner Aussenraum, der die platzartige Kreuzung akzentuiert. Gegenüber der Kornhausbrücke, die senkrecht zu Hang und Flussraum auf den Limmatplatz führt, ist das Gebäude als Kopfbau ausgebildet um angemessen auf diese privilegierte städtebauliche Situation zu reagieren. Gleichzeitig wird der Fassadenanteil der im Süden liegenden Wohnungen maximiert und bietet den Bewohner/innen eine spektakuläre Aussicht auf die Limmat und die Stadt.

47.3877748, 8.5362066